Aktuelles von SuS Haarzopf

SuS Haarzopf 24 – Mit Motivation und Spaß in die neue Saison

Jungendfoto Schule 

Der sportliche Höhenflug unserer Handballer endete zum Abschluss der Saison 2018/2019. Nach den Aufstiegen in die Landesliga unserer Herren und in die Oberliga von unserer weiblichen C-Jugend landete man in der letzten Saison wieder auf dem Boden der Tatsachen. Starteten beide Mannschaften mit Zuversicht in die neue Saison, kristallisierte sich bald heraus, dass es ein Kampf gegen den Abstieg werden sollten. Beide Mannschaften stemmten sich voller Einsatz bis zum Schluss gegen die sportliche Talfahrt, am Ende leider ohne Erfolg. Bei den Herren steht nun in den nächsten Jahren der Generationswechsel an und mit der A-Jugend eine frische Generation bereits in den Startlöchern. Das Beispiel der weiblichen C-Jugend hat gezeigt, dass es zwischen den Ligen in der Jugend doch deutliche Leistungsunterscheide gibt. In Zukunft gilt es hier unsere Mannschaften in das richtige Leistungsumfeld zu bringen um die Motivation und den Spaß am Sport weiter nach vorne zu stellen.

In der neuen Saison werden die Karten also neu gemischt. Neue Jahrgänge gehen an den Start, Die Vorbereitungen zum Saisonstart sind abgeschlossen und alle Mannschaften freuen sich auf die kommende Saison. Sind auch keine sportlichen Höhenflüge zu erwarten, so sind wir immer für eine Überraschung gut, wie es die letzten Jahre gezeigt haben. Wir wünschen uns und allen Mannschaften einen sportlich fairen Wettbewerb und dass wir noch alle vor dem ersten Anpfiff fit sind für nuLiga/nuScore (Elektronische Spielberichte).

SuS Haarzopf 24 – Mit Motivation und Spaß in die neue Saison

 

Der sportliche Höhenflug unserer Handballer endete zum Abschluss der Saison 2018/2019. Ernüchternd waren die Ergebnisse unserer Herren und unserer weiblichen C-Jugend, die nach den Aufstiegen in die Landes- und Oberliga des HVN, voller Zuversicht die anstehenden Aufgaben angingen.

Nach dem ersten erfolgreichen Jahr in der Landesliga stand die zweite Saison unter keinem guten Stern. Schwere Verletzungen der Torhüter sorgten bereits zum Saisonstart für schwierige Bedingungen, die unser Team bereits in der Anfangsphase entscheidend zurückfallen ließen. Trotz aller Bemühungen und Anstrengungen stand am Ende der Saison der Abstieg in die Bezirksliga. Die seit Jahren von Trainer Markus Lütke betreute Mannschaft blieb dennoch zusammen und bereitet sich auf die neue Saison in der Bezirksliga vor. Der Zusammenhalt in der Mannschaft ist eine Stärke, die sie in der kommenden Saison nutzen wird, um eine gute Rolle zu spielen. Der Kader steht und wir sind guter Dinge was die sportlichen Perspektiven betrifft.

In der Jugendabteilung geht die Entwicklung positiv weiter. Der große Zulauf in den letzten Jahren erforderte einige strukturelle Anpassungen im Trainings- und Spielbetrieb, die wir umgesetzt haben. Wir können uns in der neuen Saison auf qualifizierte Trainer und motivierte Betreuer stützen, die Voraussetzung sind für eine sportlich gute Entwicklung unserer Mannschaften. So werden wir im kommenden Spieljahr – erstmals seit Jahren – wieder eine A-Jugend-Mannschaft ins Rennen schicken, die einen ausreichend großen Kader aufweist und der mit Heiko Bielan ein erfahrener Handballer und Trainer zur Seite steht. Das versetzt uns in die Lage, diese jungen Spieler behutsam an unsere Seniorenmannschaft heranzuführen und sie bald sukzessive in die Herrenmannschaft zu integrieren.

Die Entwicklung der Jugendabteilung wird weiter kontinuierlich vorangetrieben. Unter der Federführung von Hans Zilles werden die Schulen in und um Haarzopf intensiv betreut und Schülerinnen und Schüler durch erfahrene Trainer und Betreuer an den Handballsport herangeführt. Aus diesen Gruppen finden sich immer wieder talentierte und motivierte Kinder in unseren Mannschafen wieder. Wie bereits in den letzten Jahren konnte zum Ende der Ferien wieder ein Handball-Camp über alle Altersklassen erfolgreich durchgeführt werden. 

Die Vorbereitungen zum Saisonstart sind abgeschlossen und alle Mannschaften freuen sich auf die kommende Saison. Sind auch keine sportlichen Höhenflüge zu erwarten, so sind wir immer für eine Überraschung gut, wie es die letzten Jahre gezeigt haben. Wir wünschen uns und allen Mannschaften einen sportlich fairen Wettbewerb und dass wir noch alle vor dem ersten Anpfiff fit sind für nuLiga/nuScore (Elektronische Spielberichte).

 Männl. A-Jugend 2019 2 003

SuS Haarzopf – SG Überruhr 2 | 35:26 (14:13)

Gegen die Gäste aus Überruhr, die mit einer sehr jungen Truppe in die Goethehalle kamen, tat sich unser Team von Beginn an schwer. Überruhr war im ersten Durchgang immer wieder über den Rückraum erfolgreich und spielte seine Angriffe effektiv aus. Unser Team konnte dennoch immer 1-2 Tore vorlegen und im Angriffsspiel mehrfach über die Außenpositionen und den Kreis abschließen. Kurz vor der Pause schlichen sich jedoch im Angriffs- und Aufbauspiel vermehrt technische Fehler ein, wodurch Überruhr durch schnelles Spiel nach vorne zu leichten Toren kam und 1 Minute vor der Pause zum Unentschieden ausglich. Mit der Schlusssirene konnte dann erneut der Führungstreffer über den rechten Rückraum erzielt werden und es ging mit 14:13 in die Kabine.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs konnte Haarzopf sich auf seine Abwehr verlassen und ging wesentlich aggressiver zu Werke. Mit deutlich mehr Ballgewinnen als in Durchgang eins kam das Team im Angriffsspiel fortan auch über den Rückraum zu Torabschlüssen und ging innerhalb der ersten 5 Minuten bereits mit 4 Toren in Führung. Überruhr steckte jedoch nie auf und verkürzte bis zur 50. Minute zwischenzeitlich auf 2-3 Tore. Mit mannschaftlicher Geschlossenheit konnte in den letzten 10 Minuten noch einmal eine Schüppe draufgelegt und ein verdienter Sieg eingefahren werden.

Kommenden Sonntag (19.03.2017) steht das nächste Spiel gegen die Drittvertretung von Kettwig 70/86 an. Anpfiff ist um 15:00 Uhr im Theodor-Heuss-Gymnasium!

Additional information