Das (aller)letzte Auswärtsspiel der Damen

Am Sonntag absolvierten die SuS-Damen ihr letztes Auswärtsspiel der Saison gegen den TB Beckhausen am Fuße der Veltins Arena. Das Hinspiel konnten die Haarzopferinnen knapp mit 18:17 für sich entscheiden und so wurde auch für das Rückspiel ein enges Spiel auf Augenhöhe erwartet.

In der ersten Viertelstunde des Spiels konnten die Gäste noch jedes Tor der Gelsenkirchenerinnen ausgleichen, doch dann erspielten diese sich eine Fünf-Tore-Führung, die Haarzopf zur Halbzeit noch auf 10:7 verringern konnte. Auch in der zweiten Hälfte gelang es den Essenerinnen nicht, die Führung zu übernehmen. Zwischenzeitig kämpften sie sich auf zwei Tore ran, doch durch ungenaue Pässe und unglückliche Torwürfe gelang der Ausgleich nicht. Während sie im Angriff oft kein Glück hatten, stand wie so oft die Abwehr sehr gut und konnte die individuell erfolgreichen Gegnerinnen immer wieder stören und das Angriffsspiel unterbrechen.

Am Ende hat es mit 21:17 leider nicht für einen Sieg gereicht und die Damen mussten ohne Punkte zurück nach Essen fahren.

Es spielten: Rosenhagen (Tor), Boenke, Schäfers (4), Fricke, Wenzel (2), Lansing (2), Heyduk (2), Kreuselberg (1), Rieger (3), Fuchs, Hasenkamp (3)

 

Am 15. April findet schon das letzte Saisonspiel statt. Zuhause im Goethe-Drom spielen die Damen um 12:30 Uhr gegen PSV Recklinghausen 3, die das Hinspiel deutlich gewonnen haben.

Alle Freunde des Haarzopfer Handballsports sind herzlich eingeladen, die Damen anzufeuern und eine schöne Zeit und hoffentlich ein spannendes Spiel zu erleben. Den Anpfiff zum Derby wird bei dieser Uhrzeit auch niemand verpassen.

Im Anschluss werden die Damen den Saisonabschuss gründlich feiern, da derzeit noch unklar ist, wie die nächste Saison aussehen wird. Mit sechs (!) Abgängen aus persönlichen Gründen sieht es aktuell danach aus, dass die Haarzopferinnen in der nächsten Saison keine Mannschaft aufstellen können. Die SuS-Damen suchen daher dringend neue Spielerinnen, die auch abseits des Handballfeldes am Mannschaftsleben teilhaben wollen.

 

20180318 121708 3

 

Additional information